MamaBoznce

Von links nach rechts: Ellenor, Ella Maja, Bouncing Bone und Ella Sira vom Spiersbach.

Während die eine auf dem Trimmtisch stand haben sich die anderen drei Mädels herrlich amüsiert und den gemeinsamen Vormittag in vollen Zügen genossen. Es war wirklich schön zu sehen, wie gut sich Elli, Maja, Bounce und Siri verstehen. 😊

Hallo ihr Spiersbächler!

Wir sind jetzt schon 5 Monate alt und lernen jeden Tag so viel Neues. Ich zum Beispiel gehe jeden Tag mit meinen Leuten spazieren, darf auch schon frei, also ohne Leine laufen. Frauchen hat mich aber immer im Blick und wenn sie eine Gefahr vermutet ruft sie mich und ich laufe dann gleich zu ihr und werde gelobt, gestreichelt und manchmal bekomme ich auch ein Leckerli.

Wir sind schon mit der Seilbahn auf den Diedamskopf gefahren, oder sie haben mich im Einkaufswagen durch den Rheinpark chauffiert und mit dem Wälderbähnle war ich auch schon unterwegs. Vor ein paar Tagen bin ich über eine Hängebrücke gelaufen, ganz schön wackelig war das. Alle waren erstaunt wie mutig ich bin!

Damit ich im nächsten Jahr mit auf Urlaub darf muss ich natürlich noch sehr viel kennen lernen, deshalb fährt man mit mir manchmal in die Stadt. Da sind dann sehr viele Menschen und jede Menge verschiedene Fahrzeuge, manche laut und manche flitzen sehr schnell an uns vorbei. Ich gehe dann zwischen Herrchen und Frauchen und die passen auf mich auf. Frauchen sagt sie will keine „Landpomeranze“ aus mir machen, deshalb der ganze Aufwand!

Daheim in Schwarzenberg sind jetzt Kühe, Ziegen und Schafe auf den Wiesen. Da stehe ich dann daneben und vergesse fast weiter zu gehen, so interessant sind die. Ich bleibe auf Abstand, man weiß ja nie…… Aber die gemütlichen Ausflüge auf`s Bödele, der Bregenzerach entlang oder zum Stausee in Andelsbuch sind so richtig nach meinem Geschmack. Da kann ich dann laufen und schnüffeln nach Herzenslust!

Manchmal bekomme ich auch Hundebesuch, mein Hundenachbar Biever oder Maya, meine große Freundin! Mit denen tobe ich dann im Garten herum und wenn wir müde sind suchen wir nach meinen versteckten Kauknochen. Da ich immer einen guten Vorrat bereithalte kann ich dann großzügig Geschenke verteilen. Nur ins Haus lässt man uns damit nicht, die Menschen benehmen sich oft komisch.

In den Welpenkindergarten gehe ich natürlich auch. Frauchen hat schon viel gelernt und zu Hause muss dann geübt werden. Zum Glück macht mir das alles recht viel Spaß und alle freuen sich und sagen ich wäre ein soooo kluges, braves Mädchen.

Natürlich kann ich auch anders: Schuhe sind mein großes Hobby! Manche kann dann der Schuster noch retten, andere eben nicht. Das schönste daran ist aber die Aufregung die so ein Schuh in meinem Maul verursacht, alle springen auf und bringen ihr Schuhwerk in Sicherheit, toll! Frauchen sagt dann ich helfe ihr Ordnung zu halten!

Kürzlich hat mein Nachbar unsere Klobürste zurückgebracht, die hatte ich bei einem Ausflug in seinem Blumenbeet vergessen. Wirklich nett von ihm!

Gestern habe ich Papa geholfen den Komposthaufen umzusetzen, ich habe nach Mäusen gegraben und meine Nase in alles Mögliche und Unmögliche gesteckt. Dann ist mir eingefallen dass ich Mama schon länger nicht mehr gesehen habe, also habe ich sie gesucht: Durch den Keller, Stiege hinauf, Küche, niemand da, Wohnzimmer, niemand da, Wendeltreppe hinauf, niemand da, Schlafzimmer…. schnell noch unsere Katze Pauline auf dem Bett begrüßen….. zum Glück habe ich Frauchen dann im Bad gefunden, Gott sei dank!

Ihr seht jetzt, ich bin ein ganz normales, gesundes, etwas verrücktes Hundemädchen! Vielleicht schreibt ihr auch einmal etwas über euch? ich würde mich freuen von euch zu hören!

Liebe Grüße sendet euch allen

Ellenor mit Familie

 

 

 

Hallo ihr Spiersbächler,

ich bin die Ellenor aus dem Bregenzerwald. Nun bin ich ja schon 5 Monate alt und die Welt wird jede Woche größer für mich weil ich mit meinen Leuten ja jede Woche mehr unternehmen kann. Wir machen schon ziemlich lange Spaziergänge, entweder an der Bregenzerach entlang, zum Bödelesee oder zum Stausee in Andelsbuch. Weil ich schon weiß, dass ich kommen muss wenn man mich ruft darf ich dort auch schon meistens ohne Leine laufen, das macht richtig Spass. Schnüffeln, rennen und buddeln, einfach toll! Mit meinen Katzen-Kumpel verstehe ich mich auch super, die haben anfangs viel Geduld mit mir gehabt aber jetzt lieben sie mich richtig und ich freue mich wenn sie mir ein kleines Mäusegeschenk von ihren Streifzügen mitbringen. Ist das nicht nett von Carlos und Paulinchen?

Ich habe auch einen richtig großen Freund, Biber, mein Nachbar-Schäferhund, er ist einfach prima. Er kommt mich oft besuchen, hüpft einfach über die Gartenmauer. Wir suchen dann alle meine Verstecke nach meinen alten Knochen und Kaustangen ab und teilen dann geschwisterlich, in Gesellschaft schmeckt`s gleich noch besser!

Wir waren auch schon in der Stadt, das war vielleicht aufregend, so viele Auto`s, Menschen, Skateboard`s, Fahrräder, Kinderwagen und alles andere. Frauchen will dass ich das alles kennen lerne. Sie sagt, sie will keine „Landpommeranze“ aus mir machen, weil ich ja nächstes Jahr schon mit auf Urlaub soll! Also das Autofahren macht mir jedenfalls Spass, ich liege in meiner Box und bin schon gespannt wo wir ankommen. Meistens wird`s dann lustig! Spazieren oder Leute besuchen mag ich sehr gerne!

Natürlich kann ich auch sehr ungezogen sein, dann springe ich einfach fremde Leute an, das mögen die alle nicht gerne aber mir gefällt`s halt. Wenn ich mir die Schuhe einmal genauer anschauen und untersuchen will gibt`s auch gleich ein großes Trara und keinem gefällt das schöne Muster das meine spitzen Zähne hinterlassen haben. So hat eben jeder seine Sorgen!

Nun wisst ihr also wie`s mir so geht und ich freue mich auf eure Berichte!

Liebe Grüße aus dem Bregenzerwald sendet euch

Ellenor mit Familie

Ellenor001Unser Oränschile wird jetzt Ellenor oder auch Elly gerufen und ist in den Bregenzer Wald gezogen. Unserem ganz besonders ans Herz gewachsene Oränschile wird es aber bei der Airedale Terrier erprobten Familie bestimmt an nichts fehlen und wir freuen uns dass wir in Kontakt mit ihr bleiben und momentan sogar gemeinsam die Welpenschule besuchen. :-)