Dieses Jahr waren wir zusammen mit Camino und Joya und deren Anhang in Todtmoos.

Unseren Nationalfeiertag, den 1. August verbringen wir schon seit vielen Jahren im Ausland. So können wir der Böllerei bei uns zu Hause ausweichen.

Es waren tolle 3 Tage, die wir zusammen verleben durften. Unsere lieben Besitzer haben sich Tag und Nacht um uns gekümmert.

Das darf doch nicht wahr sein, es ist als wäre es gestern gewesen, als wir meinen 10. Geburtstag gefeiert haben. Sind das wirklich schon 2 Jahre seither ? Es muss scheinbar so sein.

Jä nu, mir geht es immer noch gut, auch wenn……aber lassen wir das. Markus sagt manchmal zu mir, wir werden halt Alle nicht jünger. Die letzten Monate mit Corona waren nicht einfach, wir mussten einiges absagen, Besuche, Ferien, usw. Jetzt hoffen wir mal, wir können diesen Herbst noch einiges davon machen, was wir deshalb verschieben mussten. Auf jeden Fall feiern wir heute trotzdem, halt leider nur im kleinen Kreis. Ich wünsche allen anderen aus dem B-Wurf alles Gute und einen schönen Geburtstag. Ganz liebe Grüsse auch an alle anderen Spiersbächler, seid wachsam und bleibt gesund.

Alle 3-4 Monate gehe ich in der Regel zur Hundecoiffeuse. Dort wird mir dann das alte Fell entfernt. Danach werde ich auch noch gebadet.
Da das jetzt nicht möglich war, wurde das bei uns zu Hause in der Garage gemacht, allerdings ohne baden, darüber bin ich aber ganz und gar nicht unglücklich. Danach durfte ich sofort auf meine Wiese und bekam erst noch ein feines Gudi.

Wir erleben gerade eine sehr schwierige und auch traurige Zeit. Auch ich treffe auf meinen Spaziergängen leider nur noch wenige meiner Kumpels an. Die wöchentlichen Spaziergänge mit Camino und Joya finden momentan gar nicht statt.

Nächsten Freitag kommt sogar die Hundecoiffeuse zu uns nach Hause, das trimmen findet in unserer Garage statt. Gott sei Dank gibt es wenigstens noch meinen geliebten täglichen Spaziergang mit Markus, manchmal auch zu dritt mit Romy. Am Sonntag kommt normalerweise Pascal zu uns, leider ist auch das im Moment nicht möglich.

Ich gratuliere allen Spiersbächlern aus dem C-Wurf ganz herzlich zum zehnten Geburtstag. Natürlich vor Allem Joya und Camino, mit denen ich mich regelmässig treffe. Ich hoffe sehr, dass wir unsere wöchentlichen Spaziergänge noch lange machen können.

Heute, am letzten Tag des Jahres, haben wir nochmals einen Spaziergang am Rhein entlang gemacht. Das ist einer meiner absoluten Lieblingsorte.

Den schweizerischen Nationalfeiertag verbringen wir immer im Ausland, da ich den Lärm von Raketen, Heulern, usw. nicht ertrage. Dieses Jahr waren wir im Bregenzerwald. Es hat mir sehr gefallen, wir haben jeden Tag etwas unternommen.

Heute waren wir wieder mal zu dritt unterwegs. Das passiert eher selten, deshalb habe ich mich auch so darüber gefreut. Wir konnten zusammen rennen, spielen und baden. Und zum Abschluss gab es noch ein feines Gudi in einem Restaurant. 

Dieses Jahr verbrachten wir unsere Herbstferien in Colico am Comersee. Wir hatten ein schönes Haus in einer tollen Gegend. Tägliche Ausflüge bereicherten den Alltag. Nur die vielen Besuche in Restaurants, Cafes und Bars fand ich nicht so toll. Es gab aber zum Glück auch Waldspaziergänge, bei welchen ich mich austoben konnte.

n

Wie jedes Jahr verbrachten wir den schweiz. Nationalfeiertag wegen mir im Ausland, da ich den Lärm von Raketen, Heulern, usw. gar nicht ertrage. Dieses Jahr waren wir wieder einmal für 3 Tage im Schwarzwald.