Wieder einmal durfte ich mit meiner Familie in die Ferien. In unserem Ferienhaus in Ronco hat es mir sehr gefallen. Auch die Ausflüge ins Maggia- und Onsernonetal waren toll. Ascona war ja noch ok, aber der Markt in Cannobio war gar nichts für mich.
Am liebsten war ich aber am Wasser oder zu Hause. Auch in unserem Lieblingsgrotto war es angenehm kühl und es gab immer feine Häppchen.

IMG_2228IMG_2202IMG_2207IMG_2286IMG_2284IMG_2282IMG_2281IMG_2263IMG_2240IMG_2171IMG_2169IMG_2177

20170526_140943_1495803415195_resized 20170526_140936_1495803417255_resized 20170526_140642_1495803411056_resized 20170526_140611_1495803407219_resized 20170526_140556_1495803405022_resized 20170526_140538_1495803402117_resized

Heute waren wir wieder am Rhein. Bei 25 Grad ist es halt am schönsten im Wasser, oder auf meiner kleinen Insel. Habe auch das Werk der Bieber beobachtet, schon verrückt, was diese kleinen Tiere alles schaffen……

20170518_122530_1495106260260_resized20170518_122711_1495106258432_resized 20170518_122711_1495106258432_resized  20170518_122805_1495106254541_resized 20170518_122814_1495106252287_resized 20170518_122825_1495106211107_resized 20170518_123048_1495106209105_resized  20170518_123103_1495106207069_resized-1 20170518_123453_1495106205233_resized 20170518_123545_1495106202636_resized

Auf unserem heutigen Spaziergang durch unseren Wald, waren wir am Schluss noch am Rhein. Ich hatte Lust, ein wenig zu schwimmen. Die Schwäne schauten zwar etwas komisch, hielten aber Abstand.

Es war heute wieder ein herrlicher Tag. Fast schon zu warm für mich, aber da wir am Bach entlang gelaufen sind, gab es immer wieder die Möglichkeit für eine nasse Abkühlung.

20170410_133446_1491849296277_resized 20170410_133450_1491849300003_resized 20170410_133500_1491849298507_resized 20170410_133136_1491849225461_resized 20170410_133042_1491849223505_resized 20170410_132837_1491849221477_resized 20170410_131731_1491849153357_resized 20170410_131755_1491849215172_resized 20170410_131611_1491849151058_resized 20170410_131221_1491849147443_resized 20170410_130732_1491849065491_resized 20170410_130319_1491849059412_resized

Für mich ist es jetzt einfach herrlich. Jeden Tag sind wir irgendwo im wunderschön verschneiten Wald unterwegs. Heute Nachmittag haben wir diesen lustigen Schneemann gesehen. Ich musste mich natürlich sofort mit ihm ablichten lassen.
Liebe Grüsse an alle Airedales aus der Spiersbachfamilie.
Eure Bonny

Trailen mit dem "Santi Chlaus"

War gestern mit dem „Santi Chlaus“ beim Trailen unterwegs.
Hat mir sehr gefallen.
Heute gehts in eine Waldhütte zum „Chlausen-Hock“.
Freue mich schon darauf.

img_1691-1 img_1682-1 img_1684-1  img_1677-1 img_1706-1 img_1705-1 img_1704-1 img_1703-1  img_1725-1 img_1720-1 img_1715-1 img_1740-2 img_1737-3 img_1736-3 img_1731-1 img_1744-1 img_1742-1   img_1749-2 img_1763-1

Schön wars, einfach nur schön. Bei herrlichem Herbstwetter verbrachten wir gemeinsam einen supertollen Tag. Ein Apero im Feld zum Kennenlernen, ein gemeinsames Mittagessen, ein interessanter Parcours und zum Schluss einen gemütlichen Ausklang. Alle die nicht teilnehmen konnten, haben wirklich etwas verpasst. Hoffentlich gibt es nochmals eine Chance.

Bald ist es soweit. Wir freuen uns jetzt schon sehr darauf, Euch Alle wiederzusehen.

Mit Euch zusammen einen tollen Tag bei schönstem Wetter zu verbringen.

img_6318

Bonny, Camino & Joya

img_1548-1img_1620-1img_1619-1img_1616-1img_1615-1img_1549-1img_1548-1img_1619-1img_1618-1img_1640-1img_1664-1 img_1653-1 img_1652-1 img_1649-1img_1637-2 img_1574-2   img_1471-5img_1514-2img_1506-3img_1523-2

Wieder einmal waren wir in unseren Ferien in Oesterreich. Das herrliche Paznauntal mit seinen tollen Wanderwegen hat mir super gefallen. Täglich waren wir bei schönstem Wetter unterwegs. Ob zuerst mit der Seilbahn hoch, oder unten im Talboden, entlang der Trisanna, es war einfach toll für mich. Ich konnte laufen, klettern, baden oder mit Markus & Romy spielen.

Nun freue ich mich schon sehr auf den 24. September, wo ich in Feldkirch hoffentlich möglichst viele andere Spiersbächler am Züchtertreffen wiedersehen werde. Also, kommt bitte mit Euren Familien, damit wir einen schönen Tag zusammen verbingen können. Bis bald.

Mein Herrchen musste sich einer notfallmässigen Blinddarmoperation unterziehen. So war ich eine ganze Woche mit meinem Frauchen alleine.
Obwohl wir täglich zusammen unterwegs waren, fehlte mir halt doch etwas.
Aber mein Herrchen hatte Glück und war an Weihnachten wieder zu Hause. So konnten wir trotzdem noch alle zusammen Weihnachten feiern. Sogar Pascal, der Sohn meines Herrchens war hier. Am Abend durften wir dann unsere Geschenke auspacken. Eines war auch für mich dabei. Ein neues Halsband mit Leine und ein feines Gudi waren in einer schönen Schachtel verpackt.
Jetzt ist die Welt auch für mich wieder in Ordnung.

g.